Ballenstedt im Advent

P1100856Es ist mal wieder soweit, Weihnachten steht vor der Tür.

Und um das entsprechend zu feiern ist vom 29.11.2013 bis zum 01.12.2013 in Ballenstedt Weihnachtsmarkt. Am Freitag geht es 17:30 Uhr los mit dem Putzen des Weihnachtsbaumes durch die Kinder der Stadt dann stimmen die Chöre der Ballenstedter Grundschulen die Weihnachtszeit ein und ab 18:00 Uhr heißt es “Barcoustics goes X-Mas”. Das wird mein persönliches Highlight des Weihnachtsmarktes, da unser aller Lieblingsband spielt! :)

Samstag gibt es ab 15:00 Uhr die Eröffnung der Weihnachtsausstellung in der Galerie im Schloss und zeitgleich beginnt auf dem Anhaltiner Platz eine Zaubershow. Über den Tag verteilen sich dann das Schülerensemble des Wolterstorff Gymnasiums, der Männerchor Opperode, ein Marionettenspiel, der Posaunenchor Gernrode, der Gemischte Chor Ballenstedt und ab 18:00 Uhr gibt es “Adventliche Impressionen” mit der Band “Happy Albatros”.

P1070289Am Sonntag schließlich könnt ihr im Schlosstheater um 14:00 und um 16:00 Uhr das Märchen “Hänsel und Gretel” aufgeführt durch die Kindertagesstätte “Spatzennest” erleben. 14:30 Uhr gibt es Überraschung im Advent mit Frank auf dem Anhaltiner Platz. Im Anschluss erlebt ihr noch die Kindertagesstätte Badeborn, eine Märchenlesung mit Maritta, Stephan und Ulrike, die “Spatzenkinder” und das Schülerensemble des Wolterstorff Gymnasiums.
Auf dem ganzen Markt gibt es leckeren Glühwein und jede Menge andere weihnachtliche Köstlichkeiten, also schaut am Besten einfach mal vorbei. Es ist auch eine gute Möglichkeit Freunde zu treffen die man nicht so oft sieht.

Der Baustoff der “Platten” ist wieder schwer im Kommen

Als kalt und grau gilt er oftmals noch, der Stoff, aus dem die Träume vieler Häuslebauer sind, gemeint ist hierbei natürlich der allseits bekannte Baustoff Beton. Viele Leute denken bei dem Wort “Beton” nämlich leider immer noch an wirklich unschöne Dinge wie heruntergekommene Plattenbauten (ugs.: “Platten”) oder an das Symbol der Teilung Deutschlands an die berühmte Berliner Mauer.

Dabei ist der Beton des 21. Jahrhundert alles andere als kalt und grau. Er zählt mittlerweile sogar mit zu den am vielfältigsten verwendbaren Hightech-Werkstoffen in der gesamten der Baubranche und wird erfreulicherweise von immer mehr JungdesignerInnen entdeckt die ständig neue Verwendungsmöglichkeiten für ihn entwickeln.

So gibt es mittlerweile sogar Möbelstücke aus Beton. In manchen Eigenheimen sieht man bereits Tische, Stühle, Bänke und Fernsehschränke die komplett nur aus Beton bestehen. Preislich gesehen sind die natürlich um einiges teurer als vergleichbare Möbelstücke aus Holz aber dafür wirken sie optisch eben auch ganz anders und halten zudem auch viel länger.  Das aus Beton gebaute Pantheon in Rom zum Beispiel ist fast 1900 Jahre alt und steht dafür aber immer noch rum.

Eine Entwicklung die man in diesem Bereich im Moment mitverfolgen kann ist die Möglichkeit einzelne Betonmöbelstücken durch nur wenige Handgriffe mit vollkommen neuen Funktionen zu versehen. So wird durch das Austauschen einer einfachen Deckplatte ganz plötzlich ein einfacher Pflanzkübel aus Beton zu einem Designersitz aus Beton gemacht und umgekehrt.

Foto: con/cubus II (links) und con/cubus I (rechts) © betonui.de

Foto: con/cubus II (links) und con/cubus I (rechts) © betoniu.com

Interessantes Kickstarter Projekt entdeckt: Fensterfolie per App von undurchsichtig zu durchsichtig umschalten

Auf der weltweit größten Crowdfunding Plattform “Kickstarter” bin ich heute auf ein interessantes Projekt aufmerksam geworden. Findige Tüftler*Innen haben dabei eine spezielle Fensterfolie für Sichtschutz mit dem Namen “SONTE Film” entwickelt die sich mit der Hilfe einer App (an)steuern lässt.

Mit nur einem einzigen “Knopfdruck” lässt sich die dabei entwickelte Fensterfolie von einem Zustand “undurchsichtig” in einen Zustand “durchsichtig” und umgekehrt umschalten.

Wie das in etwa in der Praxis ausschaut vermittelt das nachfolgende Bild doch recht anschaulich wie ich finde.

Screenshot: http://www.kickstarter.com/projects/843725167/sonte-iphone-ipad-android-diy-wifi-digital-shades

Screenshot: http://www.kickstarter.com/projects/843725167/sonte-iphone-ipad-android-diy-wifi-digital-shades

Links:
Zu sehen ist ein Konferenzraum der mit einer durchsichtigen Glaswand der von einem weiteren Büroareal abgetrennt ist.

Rechts:
Der gleiche Konferenzraum aber von einer durchsichtigen Glaswand ist an dieser Stelle absolut keine Spur mehr.

Beide Fotos (also links und rechts) sind nur wenige Sekunden nacheinander aufgenommen worden und die durchsichtige Glaswand links im Bild wurde dabei nicht gegen eine undurchsichtige Glaswand wie rechts im Bild oder ähnliches ausgetauscht.

Brutaler Überfall in der Poststraße in Ballenstedt

Screenshot: http://www.mz-web.de/quedlinburg/ueberfall-in-ballenstedt-68-jaehriger-ladenbesitzer--zusammengeschlagen,20641064,22361924.html

Screenshot: http://www.mz-web.de/quedlinburg/ueberfall-in-ballenstedt-68-jaehriger-ladenbesitzer–zusammengeschlagen,20641064,22361924.html

In der Poststraße in Ballenstedt kam es am Sonnabend zu einem brutalen Überfall bei dem ein 68-jähriger Gemischtwarenhändler von mehreren Jugendlichen am hellichten Tag skrupellos zusammengeschlagen wurde.

Die MZ berichtet unter diesem Link sehr ausführlich über den Tathergang. Die daran beteiligten Jugendlichen konnten bereits gefasst werden.

Mit dem Wohnmobil in der Umgebung von Ballenstedt Urlaub machen

In der Nähe von Ballenstedt gibt es einige Campingplätze auf denen interessierte CamperInnen bei Bedarf ihr Wohnmobil abstellen können. Auf zwei davon möchten wir euch an dieser Stelle gerne hinweisen.

Zum Einen auf den Campingplatz
“Harz-Camp Bremer Teich” im 16 km entfernten Ort Gernrode
und zum Anderen auf den Campingplatz
“Ferienpark Birnbaumteich” im 23 km entfernten Ort Neudorf

Screenshot: http://www.harz-camp-gernrode.de/index.html

Screenshot: http://www.harz-camp-gernrode.de/index.html

Mobiles Prepaid Internet in Ballenstedt: Die Monats-Flatrate von LIDL Mobil (Fonic) mit 5GB Highspeed-Volumen für nur 14.99 Euro

Es gibt viele Situationen in denen man in Ballenstedt auf mobiles Internet angewiesen sein kann:
– Wenn man hier Urlaub macht und währenddessen mit seinen Verwandten oder Bekannten in Kontakt bleiben möchte
– Wenn man sich mit seinem Tablet oder PC/Mac im Freien aufhält und nebenher online arbeiten möchte
– Wenn man gerade seinen Telefonanbieter wechselt und in der Übergangszeit auf eine Art “Ersatz” angewiesen ist

Für all diese Situationen haben wir heute eine Empfehlung für euch: Die Monats-Flatrate von LIDL Mobil (Fonic) mit 5GB Highspeed-Volumen für nur 14.99 Euro.

In Ballenstedt kann man damit dank HSDPA mit Geschwindigkeiten von bis zu 7.2 Mbit/s surfen. Das entspricht im Vergleich in etwa der Geschwindigkeit die man mit einem DSL 8000 Anschluss erreichen würde.

Foto: LIDL Mobil (Fonic) SIM-Karte + Huawei E160 Surf-Stick

Foto: LIDL Mobil (Fonic) SIM-Karte + Huawei E160 Surf-Stick